Dienste

Kollaboration in geschütztem Blog-Bereich

friederike.wenisch
Dez 05, 2017 11:39 AM 1 Answers rpi-virtuell - Blogs
Member Since Nov 2017
Subscribed Subscribe Not subscribe
Flag(0)
Ich würde gerne den geschützten Bereich im Blog zum kollaborativen Arbeiten nehmen! Jetzt habe ich alles entsprechend der Anweisungen gemacht und es lässt sich auch jemand zum Bearbeiten des Blogs einladen. Die EMail ging auch - wie erwartet!- raus und die Testperson wollte sich einloggen. Sie wurde allerdings nach Nutzernamen und Passwort gefragt. Muss der Eingeladene einen Account für RPI-virtuell haben, um mit am Blog arbeiten zu können? Der wurde gerade bei meiner Testperson eingefordert! Kann ich einen Reihe von anonymisierten aber für mich zuzuordnenden Schüleraccounts freischalten lassen, um dem Datenschutz einzuhalten?
2 Subscribers
Submit Answer
Please login to submit answer.

1 Answers
Best Answer
1
Joachim Happel
Dez 06, 2017
Flag(0)

Muss der Eingeladene einen Account für RPI-virtuell haben, um mit am Blog arbeiten zu können?

Definitiv: ja. Alles andere wäre weder nachvollziehbar noch rechtlich zu händeln. Anonymisierte Schüleraccounts sind denkbar. Allerdings bleibt der Einrichtende ja verantwortlich für das, was die Nutzer dieser Schüleraccounts auf dem Server hinterlassen.

 

#Antwort – Muss der Eingeladene … by joachim-happel
friederike.wenisch
- Jun 24, 2018 06:12 PM
Flag (0)
0

Dann geht entweder a) lediglich eine vom Lehrer vorab redigierte Präsentation von Schüler-Ergebnissen oder aber b) die Einbettung eines Dienstes (etherpad, etc.), in dem man frei schreiben kann, auf einem passwortgeschütztem Blogbereich…. Aber dann ist es gut denkbar! 🙂

Herzlichen Dank für die Antwort 🙂

Sign in to Reply
Replying as Submit

Kollaboration in geschütztem Blog-Bereich
Help-Desk